Raphael Thomas berät und vertritt Startups und etablierte Unternehmen sowohl in allen Fragen rund um Gründung und Wachstum als auch in allen juristischen Herausforderungen, die das operative Geschäft mit sich bringt: im Wettbewerbsrecht, im Online-Recht, im Marken- und Urheberrecht sowie im Presse- und Persönlichkeitsrecht. Viele der bekanntesten und erfolgreichsten Startups in Deutschland vertrauen seit Jahren seinem Rat.

Bis zur Gründung unserer Kanzlei im Jahr 2009 arbeitete Raphael Thomas viele Jahre für einen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender als Redakteur und Aufnahmeleiter, veranstaltete erfolgreich Gastspiele bekannter deutscher Orchester in Asien und beriet Vereine und Verbände der Fußballbundesliga im Bereich der Asienvermarktung. Anschließend war Raphael Thomas als Rechtsanwalt für die IP-Kanzlei HERTIN in Berlin tätig.

 

 

Juristischer Werdegang:

  • Sommer 2009: Gründung der Kanzlei THOMAS RECHTSANWÄLTE in Berlin
  • 2010 - 2011: Teilnahme am berufsbegleitenden Masterstudiengang "Immaterialgüterrecht", Humboldt-Universität zu Berlin
  • bis Mai 2009: Rechtsanwalt bei der Kanzlei HERTIN in Berlin
  • 1997 - 1999: juristische Mitarbeit in der Kanzlei Law Offices of Fujii Ikuya in Tokyo / Japan
  • Referendariat beim Kammergericht Berlin, u.a. im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) / Abteilung Außenwirtschaft Asien
  • Jurastudium an der Uni Passau sowie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Referenzen:

  • Geschäftsführung der Agentur thomas & partners in Berlin
  • Nachrichtenredakteur beim öffentlich-rechtlichen japanischen Fernsehen NHK (Haus der Bundespressekonferenz Berlin)
  • Koordination der TV-Übertragung der Fußball-WM 2006 nach Japan für NHK
  • zahlreiche TV- und Printproduktionen für japanische Tageszeitungen und Fernsehsender
  • Veranstaltung von Gastspielen und Konzerttourneen deutscher Orchester in Japan
  • Live-Synchronisation von Theatervorstellungen am Bayerischen Staatsschauspiel, den Münchener Kammerspielen, der Schaubühne Berlin und am Maxim-Gorki-Theater
  • Beratung von Vereinen der Fußballbundesliga bei der Asienvermarktung

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP)
  • Deutsch-Japanische Juristenvereinigung (DJJV)
  • Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis (DJW)

Sprachen:

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Japanisch